Umgebung

Das Venedig Westfalens

Leben in Lippstadt und Umgebung

Lippstadt liegt, als eine der ältesten Gründungsstätten Westfalens geehrt, inmitten einer gepflegten Parklandschaft und präsentiert sich auf Grund ihrer ausgedehnten Flussläufe im Stadtgebiet als reizvolles Einkaufs- und Ausflugsziel. In der größten Stadt im Kreis Soest locken zahlreiche attraktive Sehenswürdigkeiten, die sich wunderbar zu Fuß oder auch mit dem Fahrrad erkunden lassen. So bietet die Marienkirche (im Jahr 1220 geweiht) im Herzen der Stadt einen ebenso imposanten Anblick wie die nahe gelegene Stiftsruine aus dem 12. Jahrhundert, die zu den schönsten Kirchenruinen Deutschlands zählt. Neben dem historischen Rathaus und dem Stadtpalais zeugen prächtige Fachwerkhäuser mit wertvollen Balkenschnitzereien von Tradition und Beständigkeit.

Mit ihrer gepflegten und großzügigen Fußgängerzone in der „Lange Straße“ hat sich Lippstadt zu einer der beliebtesten Einkaufsstädte der Region entwickelt. Besonderen Reiz üben die pittoresken Pfade und Gassen aus – auch „Hallen“ genannt – in denen es Individuelles zu entdecken gibt. Neben dem umfassenden gastronomischen Angebot der Restaurants und Straßencafes lockt die gemütliche Atmosphäre zahlreicher Biergärten unter Kastanien und Linden.

Mit dem „Grünen Winkel“ verfügt die wasserreichste Stadt Westfalens über ein Erholungsgebiet mitten in der City, das entlang idyllischer Wasserläufe und grünen Auen zu Spaziergängen einlädt. Entdecken Sie Lippstadts romantische Plätze, kleine Gassen, verschwiegene Ecken und wunderbare architektonische Schmuckstücke: Lippstadt hat seinen Bewohnern und Gästen viel zu bieten.

Zahlreiche weitere Ausflugsziele wie das Naherholungsgebiet Möhnesee, die Altstadt Soest oder das Sauerland laden zu Erkundungstouren in der näheren Umgebung ein!

Mehr Informationen finden Sie auf: www.lippstadt.de